Hydraulik

Anwendungen im Bereich der mobilen Hydraulik zählen zum Kerngeschäft von ABITRON. In diesem Bereich konnten wir viele namhafte Partner als unsere Kunden gewinnen, deren Einsatzgebiete über die klassischen Einsatzgebiete, zu denen Ladekrane und Betonpumpen zählen, weit hinausgehen. Selbst der Einsatz an vielen verschiedenen Standorten, wo unter Umständen die Trägerfrequenz bereits von einer anderen Anwendung besetzt wird, ist für unsere Funkfernsteuerung kein Problem. Dank dem ABITRON Frequenzmanagement ist Ihre Hydraulikanwendung stets einsatzbereit.

Bei den unseren Sicherheitsfunkfernsteuerungen finden Sie standardmäßig eine Geschwindigkeitsumschaltung (Hase-Schnecke) integriert. Die optionale Rampeneinstellung bietet dem Anwender mehr Sicherheit beim Arbeiten und weniger Verschleiß. Selbstverständlich können Sie auch die Feineinstellung der analogen Endwerte mühelos selbst vornehmen. Selbstverständlich verfügen wir auch über die e1-Zulassungen für den Einbau der Sicherheitsfunkfernsteuerung an Ihrem Fahrzeug. Unsere Funkfernsteuerungen sind mit den gängigsten BUS-Schnittstellen zum Fahrzeug kompatibel. Hier greift ABITRON vor allem auf große Erfahrungswerte bei BUS-Systemen zurück.

Dank der robusten Bauweise können Sie die Sicherheitsfunkfernsteuerung ohne Bedenken in einer rauen, schmutzigen und staubigen Umgebung einsetzen. Unsere Systeme sind gegen Eintritt von Staub und Wasser geschützt (IP 65) und verfügen über eine atmungsaktive GoreTex-Atmungsmembrane. Kondensfeuchtigkeit wird dadurch von innen nach außen geleitet, ohne dass dabei Wasser oder Staub eindringen kann.

Anwendungsbeispiele

Sollte Ihre Anwendung nicht vertreten sein, können wir Ihnen auch eine kundenspezifische Lösung, passend für Ihre Anforderungen, anbieten. Dazu können Sie gerne telefonisch, per Fax oder Email mit uns Kontakt aufnehmen und wir helfen Ihnen gerne weiter.